Abnehmen am Bauch als Frau

Abnehmen ist bei vielen Frauen ein wichtiges Thema. Kein Wunder, denn jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung einer Traumfigur. Wenn eine Frau abnehmen möchte und nach ihren Problemzonen gefragt wird, ist „Mein Bauch“ eine besonders häufige Antwort. Ob nun Veränderungen durch eine oder mehrere Schwangerschaften, der Wechsel in den Beruf oder andere Gründe, der Bauch ist oft nicht nur zu dick, sondern unförmig zugleich.

Viele Frauen möchten am Bauch abnehmen und das Bauchfett reduzieren, aber an anderen Stellen ihre kleinen Polster behalten. Sie möchten keinen flachen Hintern, weniger Brust oder eingefallene Wangen bekommen, sondern lediglich den kleinen Schwimmring rund um die Hüften loswerden und das Fett an dieser Stelle schmelzen lassen. Viele Frauen haben in der Vergangenheit jedoch falsch angesetzt und sich auf die Versprechen zahlreicher Diäten verlassen. Ob nun der Verzicht auf Kohlenhydrate, eine Saft-Kur, der Verzicht auf spezielle Lebensmittel oder Crash-Diäten, es gibt zahlreiche Variationen. Erfolglos. Kein Wunder, denn all diese Diäten und Mittel wollen in erster Linie Dein Geld. Wenn Du am Bauch abnehmen willst und das Bauchfett schmelzen lassen möchtest, gilt es, das gesamte Körperfett dauerhaft zu reduzieren und dafür zu sorgen, dass der Fettanteil im Körper sinkt, die Muskulatur jedoch aufgebaut wird. Dafür gibt es verschiedene Arten des Training samt Übungen, um Muskeln aufzubauen.

Wenn auch Du es endlich satt hast, auf Dinge zu verzichten oder Dich durch den Alltag zu quälen, bist Du bei Jan Bahmann genau richtig. Hier lernst Du Deinen ganz eigenen Coach kennen, der Dich an die Hand nimmt und Dich auf Deinem Weg begleitet.

Abnehmen am Bauch als Frau

Du bist nicht allein!

Schaut man sich die Umfragen an, so wird schnell klar, dass ein Drittel der Menschen mit der Optik des eigenen Bauches bzw. dem Bauchfett nicht zufrieden ist. Kein Wunder also, dass sowohl Frauen als auch Männer davon träumen, genau hier Fett loszuwerden – im Oberkörper. Allerdings sollte man unbedingt ehrlich sein. Es ist nicht möglich, nur an einer Stelle des Körpers abzunehmen und an den anderen Stellen genauso zu bleiben, wie man ist. Das bedeutet also, dass Du nicht nur Dein Bauchfett verlieren wirst, sondern auch das Fett an anderen Körperstellen. Reduzierst Du Dein Gesamt-Körperfett, so verlierst Du es nicht nur am Bauch, sondern auch an der Taille, den Oberschenkel und anderen Körperpartien.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Mit gezielten Übungen, einer Reduzierung der Kalorien und einem individuellen Coaching mit einem Experten von Jan Bahmann ist es möglich, die einzelnen Körperbereiche zu formen und so auch das Bauchfett schmelzen zu lassen. Natürlich sind dabei Geduld und Disziplin gefragt, mit dem passenden Coaching kommst Du Deinem Traumbauch allerdings Schritt für Schritt näher und lernst zusätzlich, wie Du diesen flachen Bauch auch beibehältst und zusätzlich weiter Muskeln aufbaust.

Weiterlesen

Abnehmen am Bauch als Frau – Jan Bahmann macht es möglich

Bauchumfang verlieren und abnehmen

Wusstest Du, dass ein Bauchumfang von mehr als 80 Zentimetern bei Frauen als ungesund und ab 88 Zentimetern sogar als gefährlich eingestuft wird? Das Bauchfett loszuwerden halt also nicht nur rein optisch betrachtet Vorteile. Auch für Deine Gesundheit ist es wichtig, zu viel Bauchfett endlich anzugehen und dafür zu sorgen, dass der Fettanteil im Körper wieder bei einem gesunden Maß ankommt. Dadurch sorgen wir dafür, die Fettverbrennung anzukurbeln.

Überschüssige Fettpolster lagern sich nämlich auch um die Organe an, was die Entstehung verschiedener Krankheiten fördern kann. Dazu gehören unter anderem Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Das liegt an der Tatsache, dass Bauchfett stoffwechselaktiv ist.

Am Bauch abnehmen – auf was es ankommt

Bei Jan Bahmann wird mit einem 3-Säulen-Prinzip gearbeitet. Dabei geht es um das Mindset, die Ernährung und zu guter Letzt um Sport in Form von unterschiedlichen Übungen oder Krafttraining, um die Muskelmasse im Körper aufzubauen. Wichtig ist dabei vor allem die Ernährung bzw. das gesunde Essen. Mit Hilfe von Deinem persönlichen Coach lernst Du, welche Lebensmittel Dir wirklich das geben, was Du brauchst.

Dabei handelt es sich allerdings um keine typische Diät, sondern vielmehr darum, Deine Ernährung dauerhaft umzustellen, sodass Du nicht ständig mit einem Verzicht zu kämpfen hast. Vielmehr werden gesunde Lebensmittel, wie Gemüse, in Deinen Ernährungsplan integriert  und schlechte Nahrungsmittel, wie Zucker, so gut es geht gestrichen.  Zusätzlich handelt es sich bei dem Abnehmen mit Jan Bahmann nicht um eine „Hauruck Aktion“. Es ist ein langsamer Prozess, dessen Ergebnis jedoch dauerhaft bestehen bleibt. Zu Anfang wird dabei mit einem Kaloriendefizit gearbeitet, welches dafür sorgt, dass Fettpolster schmelzen. Du nimmst also in Zukunft nicht mehr zu viele Kalorien zu Dir und auch die Kohlenhydrate werden Dir beim Coaching erklärt, damit Du schlussendlich ein besseres und umfangreiches Verständnis für diesen wichtigen Part der Gesundheit bekommst.

Wichtig: Sei auch in Sachen Ernährung immer ehrlich zu Dir selbst. Berichte Deinem Coach von Deiner aktuellen Ernährung und lerne, wie Du diese positiv verändern kannst, ohne große Verzichte durchhalten zu müssen. Nur so kannst Du Deine Ernährung dauerhaft ins Positive verändern  und den Anteil an Fett im Körper reduzieren..

Sport und Bewegung sind ebenso wichtig. Allerdings setzen die Profis aus dem Jan Bahmann Coaching auch hier auf Individualität. Es gibt zahlreiche Übungen und auch Krafttraining, wodurch das Bauchfett aktiv angegangen werden kann. Jeder Mensch ist einzigartig und genau so sollte auch der Plan zum Abnehmen am Bauch für Frauen aussehen. Sogar das tägliche Spazierengehen kann dabei helfen, den Alltag neu zu sortieren, den Stoffwechsel anzuregen und Kalorien zu verbrennen. Wer zum Beispiel den Kraftsport als einzige Qual ansieht, wird nicht lange Freude daran haben und somit auch nicht dauerhaft dabei bleiben. Aus diesem Grund ist es wichtig, etwas zu finden, was dem Körper gut tut und auch in Zukunft Spaß bereitet. Spezielle Bauchübungen helfen jedoch dabei, die komplette Bauchpartie samt Muskulatur neu aufzubauen.

Wichtig: Generell ist jede Art von Bewegung zur Fettverbrennung gut. Wichtig ist, dass es Dir Spaß macht und Du in Zukunft kontinuierlich dran bleibst. Bei Jan Bahmann nimmt Dich Dein persönlicher Coach an die Hand und zeigt Dir, welche Möglichkeiten Du hast und welche gezielten Bauchübungen dazu führen, dass Du Bauchmuskeln aufbaust und somit auch einen strafferen Bauch bekommst.

Wir unterstützen dich beim Abnehmen am Bauch als Frau

Den steinigen und schwierigen Weg zum flachen Bauch und Deiner Traumfigur musst Du endlich nicht mehr allein gehen. Gemeinsam mit Deinem Bahmann Coach erstellst Du Deinen ganz eigenen Abnehmplan, welchen ihr gemeinsam nach und nach in die Tat umsetzt. Dazu gehört nicht nur ein individueller Ernährungsplan, sondern auch der Fitnessplan für Deine Zukunft.

Folge uns doch auf Instagram!

Du bist immer noch skeptisch? Dann lerne uns doch einfach noch näher kennen. Auf unseren Kanälen geben wir dir täglich tolle Tipps
Jan Bahmann
922 Beiträge
43,3k Abonnenten
Zum Instagram-Kanal Tipps rund ums Abnehmen

Häufige Fragen zum Thema Abnehmen am Bauch als Frau

Was abends essen für flachen Bauch?
Anders als es im Volksmund umhergeht, ist es nicht schlimm, den Großteil seines Kalorienbedarfs am Abend zu konsumieren. Auch ist es nicht nötig, die Kohlenhydrate am Abend zu reduzieren. Entscheidend, um als Frau am Bauch abzunehmen ist am Ende des Tages die Kalorienbilanz. Besonders gut geeignet um die Kalorienbilanz zu deinen Gunsten zu gestalten sind kalorienundichte Lebensmittel wie Gemüse und Beeren gepaart mit eiweißreichen Lebensmitteln wie helles Fleisch, Fisch oder mageren Quark.
Kann man gezielt Fett am Bauch abnehmen?
Beim Abnehmen baut jeder Mensch Körperfett ab. Die Abnahme verteilt sich auf den gesamten Körper, sodass man auch überall Fett verliert. Mit gezielten Übungen kann man jedoch den Bauch explizit trainieren und durch Muskelaufbau definieren. Die reine Abnahme des Fettes verteilt sich aber immer auf den kompletten Körper und nicht nur auf den Bauch.
Was ist der beste Sport zum Abnehmen am Bauch?
Viele setzen beim Abnehmen am Bauch vor allem auf Spinning, Crosstraining, Schwimmen oder Laufen. Denn Fakt ist nun mal, dass man Kalorien verbrennen muss, um das Bauchfett schmelzen zu lassen. Geeignet ist ein Sport, der sowohl Muskulatur am Bauch aufbaut als auch das Abnehmen am Bauch beschleunigt. Empfohlen werden drei- bis viermal in der Woche für jeweils 30 bis 40 Minuten HIIT (Hoch-intensitäts Intervall Training) wie z.B. Hot Iron, Bodypump oder Crossfit.
Kann man durch Bauchmuskeltraining am Bauch abnehmen?
Mehr Muskeln verbrauchen mehr Energie. Damit verliert man auch mehr Körperfett und somit auch an Bauchumfang. Durch ein gezieltes Bauchmuskeltraining ist es also möglich, am Bauch abzunehmen und diesen zu definieren, während die Bauchmuskeln nach und nach wachsen. Die Ernährung spielt jedoch die entscheidender Rolle bei der Abnahme und sollte auf keinen Fall vernachlässigt werden.